Babymassage

Nahrung für zarte Haut

Berührung, Wärme, Zärtlichkeit – der direkte Hautkontakt ist für die Entwicklung eines Babys wichtig. Die Babymassage ist eine besonders intensive Form der Zuwendung. Kinder, die massiert werden, schlafen oft besser und weinen weniger. Die sanften Griffe stimulieren Atmung und Herzfunktion und lindern Bauchschmerzen. Regelmäßige Massagen fördern die Koordination und das Gefühl für den eigenen kleinen Körper – und sie machen Mama und Papa genauso viel Vergnügen.

Ist möglich in kleinen Gruppen oder auch einzeln zu erlernen .

Preis individuell nach Angebot .